.post-body img, .post-body .tr-caption-container { max-width: 100% !important; } -->

Supper Club

Für 2016 habe ich mir vorgenommen gemeinsam mit uberhusband (mindestens) einen Supper Club-Abend zu veranstalten. Nach etwas Planung und vielen Gedanken fand im Mai 2016 der erste Abend des the hey there Supper Clubs statt. Im Herbst gab es nun eine zweite Auflage. Am 29. Oktober öffneten wir wieder für Gäste die Tür - und die ein oder andere Flasche Wein.



Alles wird ein bisschen anders, wir gehen kulinarisch in eine andere Richtung - nämlich ein bisschen in die mediterran-nah-östliche (sagt man das so? Wir wissen es nicht!) - und die klassische Menüfolge wird etwas aufgelöst.
Und wichtig: Messer und Gabel gibt es auch nicht.

Hungern muss trotzdem keiner und dieses Mal werden auch Vegetarier auf ihre Kosten kommen können, denn das Menü wird nicht fleischlastig. (Wer ein halbes Schwein braucht, um glücklich zu sein, ist dieses Mal falsch.)
Ganz vegetarisch wird es zwar auch auch nicht, aber es gibt immer eine vegetarische Option.

Allergikerinfo: Wer keine Hülsenfrüchte oder Knoblauch verträgt, wird nicht glücklich.


Wann: 

29. Oktober 2016
Wo: 
in Karlsruhe
Unkostenbeitrag (für Essen und Getränke): 
25 Euro

Wenn Ihr Interesse habt, beim Supper Club dabei zu sein, kontaktiert mich bitte per E-Mail unter miri@mirisjahrbuch.com. Ich werde Euch dann antworten, ob Ihr verbindlich dabei sein könnt und dann auch Anfangszeit und Ort verraten. (Bitte verwendet im Betreff das Stichwort "Supper Club".)

Wir haben noch wenige Restplätze, die wir nun nach Eingang der Anmeldung vergeben.

Dieses Mal werden wir die Plätze in einem etwas anderen Verfahren vergeben: 
Ab sofort bis Sonntag, 18. September 2016 um 20 Uhr sammle ich alle Anmeldungen (max. 2 Personen pro Anmeldung). Falls es mehr als Interessierte als Plätze sind, wird das Los entscheiden, wer dabei ist und wer leider nicht. 
Falls es bis Sonntag weniger Gäste als Plätze sind, bekommt natürlich jeder einen Platz und danach vergeben wir die Restplätze nach Eintreffen der Anmeldung. 
(Sollte es später wieder zu Abmeldungen kommen, werden die frei gewordenen Plätze ggf. denjenigen angeboten, die beim Losen kein Glück hatten.)

Disclaimer: 
Der Supper Club Abend ist eine private Veranstaltung. 
Als Hobby-Köchin kann ich leider keine Rücksicht auf Sonderwünsche nehmen. Gegessen wird auf den Tisch kommt. Bitte beachtet dies vor allem bei Unverträglichkeiten.
Der Unkostenbeitrag, den Ihr bezahlt, ist genau das: Ein Beitrag, der meine Ausgaben für Essen und Getränke deckt. Da ich also keinerlei Gewinnerzielungsabsicht habe, habe ich diesen Beitrag recht knapp kalkuliert. Falls nach dem Abend dennoch von dem Geld etwas übrig sein sollte, werde ich diesen Betrag an eine wohltätige Einrichtung meiner Wahl spenden.

Die Inhalte meines Blogs sind, soweit nicht anders angegeben, mein Eigentum. Sie dürfen ohne meine Zustimmung nicht kopiert oder anderweitig genutzt werden.

Im Blog verwendete Bilder, Fotos und Videostreams, die nicht mir gehören, habe ich mit einer Quelle gekennzeichnet. Diese Bilder werden nicht kommerziell genutzt, sondern
nur zu Kommentierungszwecken verwendet. Falls ihr eure Inhalte hier findet und nicht wollt, dass ich sie zeige, dann schreibt mir - ich werde sie dann entfernen.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte externer Links.