.post-body img, .post-body .tr-caption-container { max-width: 100% !important; } -->

5 places to see am Steinhuder Meer

In den Osterferien waren wir am Steinhuder Meer, um endlich mal Frau Piepenkötter samt Familie zu besuchen. In den vergangenen Jahren hatte sie uns zwar immer wieder gesagt, dass es dort nichts gäbe, wenn man sich nicht für's Fahrrad fahren oder den Segelsport begeistern kann, aber so leicht sind wir ja nicht aufzuhalten.


Und natürlich stimmt es auch nicht, dass es dort nichts gibt - und deshalb habe ich einfach mal 5 places to see am Steinhuder Meer zusammengestellt. Natürlich könnte man die auch mit dem Fahrrad abfahren, aber dafür können wir uns ja nicht begeistern.


1. Hagenburg

In Hagenburg lag unsere Ferienwohnung in unmittelbarer Nähe zu Schloss, um das wir herumspazierten. Hinter dem Schloss liegt ein hübsch anzusehender Kanal und ein kleiner Pfad führt durch einen Sumpf. Kein tagesfüllender Ausflug, aber hübsch!




2. Dinopark in Münchehagen

Ein bisschen Jurassic Park-Feeling und klassischerweise wohl eher ein Ziel für Familien mit Kindern - aber uns gefiel es auch im Dinopark in Münchehagen. Damit wir nicht wie die Ober-Creeps wirken, haben wir die Piepenkötterschen Kinder mitgenommen und sogar an der Oster-Rallye teilgenommen und als Belohnung jeder einen Haifischzahl geschenkt bekommen.



3. Strandpromenade in Steinhude

Wenn man das Steinhuder Meer besucht, dann ja wohl auch den namengebenden Ort - Steinhude. Dort spazierten wir etwas an der Strandpromenade herum, verzogen uns aber wegen des miesen Wetters schnell in ein nahe gelegenes Restaurant, wo es leckeres Mittagessen gab.



4. Wilhelm Buch-Geburtshaus und Museum in Wiedensahl

Das Wilhelm Busch Geburtshaus in Wiedensahl beherbergt ein kleines, wirklich sehr hübsch gestaltetes Museum, das Einblicke in das Leben des Künstlers gibt. Wir waren sogar am 15. April, Wilhelm Buschs Geburtstag dort, aber leider gab es keine Torte - schade! Dafür gab es noch eine Sonderausstellung von drei argentinischen Künstlern, die sich von Wilhelm Busch inspirieren lassen.



5. Naturparkhaus in Mardorf

Das Naturparkhaus in Mardorf ist brandneu und informiert über den Naturpark Steinhuder Meer. Außerdem beherbergt es eine Dauerausstellung zum Thema Moor und Torf. Wenn nicht gerade ein Aprilregenschauer anbricht, könnte man von dort aus auch ein bisschen an der Mardorfer Seite des Steinhuder Meers spazieren.


Natürlich gibt es am Steinhuder Meer noch viel, viel mehr zu sehen und tun - aber das mussten wir auf den nächsten Besuch verschieben. Wir waren schließlich auch sehr mit Kuchen essen in Piepenkötters Bungalove und unserer Traumschiff-Reise nach Tansania, für die wir extra einen Tag drangehängt haben.
Die Inhalte meines Blogs sind, soweit nicht anders angegeben, mein Eigentum. Sie dürfen ohne meine Zustimmung nicht kopiert oder anderweitig genutzt werden.

Im Blog verwendete Bilder, Fotos und Videostreams, die nicht mir gehören, habe ich mit einer Quelle gekennzeichnet. Diese Bilder werden nicht kommerziell genutzt, sondern
nur zu Kommentierungszwecken verwendet. Falls ihr eure Inhalte hier findet und nicht wollt, dass ich sie zeige, dann schreibt mir - ich werde sie dann entfernen.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte externer Links.