.post-body img, .post-body .tr-caption-container { max-width: 100% !important; } -->

Selbstgemachter Sirup für Ingwer-Orangen-Limonade, die auch ganz gut mit Gin harmoniert

Ingwer ist gesund, Ingwer macht gesund und Ingwer ist lecker, zumindest wenn er irgendwie verarbeitet wurde - einfach so in die Wurzel zu beißen, scheint mir nicht so die beste Idee.
Nichtsdestotrotz: Ingwer ist super. Besonders auch als Getränk, finde ich. Jeden Winter ist Ingwertee einer meiner Standards. Für den (vorübergehenden) Frühling möchte ich Euch heute aber lieber ein kühles Getränk präsentieren und rein zufällig ist da auch Ingwer drin: 

Ingwer-Orangen-Limo mit selbstgemachtem Sirup.

Selbstgemachter Ingwer Orangen Sirup

Und so geht's:


Für etwa 1,5 Liter Ingwersirup, den man dann nach Belieben verdünnen kann:

220g Zucker
1l Wasser
200g Ingwerwurzel
Saft von 3 Saftorangen
Saft von 2 Zitronen

Den Zucker in einem ausreichend großen Topf erhitzen und ganz kurz karamellisieren lassen. Dann das Wasser und den grob gehackten Ingwer hinzugeben. (Meiner Meinung nach ist es nicht notwendig, den Ingwer zu schälen, wenn man ihn kurz abbürstet, aber natürlich kann man ihn auch schälen.) Einmal aufkochen lassen, bis der Zucker sich gelöst hat, und dann etwa eine Stunde bei sehr geringer Hitze ziehen lassen. Im Anschluss den Orangen- und Zitronensaft dazu geben und nochmal kurz aufkochen, bevor der Sirup durch ein sehr feinmaschiges Sieb abgegossen und heiß in sterilisierte Flaschen abgefüllt wird.

Und wieso da auf dem Foto noch ein Fläschchen Gin steht? Naja, die Limo passt prima zu Gin und ich finde, das solltet Ihr alle wissen!

Ingwersirup

Die Inhalte meines Blogs sind, soweit nicht anders angegeben, mein Eigentum. Sie dürfen ohne meine Zustimmung nicht kopiert oder anderweitig genutzt werden.

Im Blog verwendete Bilder, Fotos und Videostreams, die nicht mir gehören, habe ich mit einer Quelle gekennzeichnet. Diese Bilder werden nicht kommerziell genutzt, sondern
nur zu Kommentierungszwecken verwendet. Falls ihr eure Inhalte hier findet und nicht wollt, dass ich sie zeige, dann schreibt mir - ich werde sie dann entfernen.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte externer Links.