.post-body img, .post-body .tr-caption-container { max-width: 100% !important; } -->

Ein Motivtorten Bake off zwischen Team Batman und Team Captain America.

Spinnt die Miri jetzt völlig? Dauernd erzählt sie, dass sie ja nicht gerne so aufwändige Torten backen will und backt dann doch ständig irgendwas und jetzt macht sie auch noch Motivtorten? Und Ihr Typ gleich mit? Meint die das ernst? 



Nö.
Oder doch.
Also eigentlich aber nicht.
Hmmm...

Das Ganze ist nicht so einfach, sondern eine längere Geschichte, die ich heute bei Anna im Backwahn erzähle. Lasst Euch nur so viel gesagt sein: Darin kommen Motivtorten, erhöhter Blutdruck und ein paar Superhelden vor. Die ganze Geschichte gibt es hier.


Naked Cake - von der Schwarzwälder Kirschtorte inspiriert.

Ich bin keine große Tortenbäckerin und nichtsdestotrotz packt es mich ab und zu und ich stelle mich in die Küche und backe etwas Aufwändigeres als nur einen normalen Rührkuchen oder eine einfache Tarte. Da ich dennoch meistens nicht die Geduld für eine Motivtorte oder etwas Ähnliches hätte, kommt mir der aktuelle Naked Cake Trend ziemlich entgegen.

Naked Cake? Ein nackter Kuchen? Ja, genau das! Also so quasi - kurz erklärt ist das eine Torte ohne die Sahnepampe bzw. die hübsche Fondantschicht drumherum. Und trotzdem soll es natürlich hübsch aussehen. Für meinen ersten Naked Cake habe ich mich von meiner eigenen Schwarzwälder Kirschtorte, die ich in einem Anfall von Größen- und Backwahn gebacken habe, inspirieren lassen, jedoch habe ich ein neues Rezept für Biskuitteig ausprobiert. Auch kamen mal wieder meine heißgeliebten kleinen Springformen zum Einsatz.


Für 2 kleine Springformen (ca. 18cm Durchmesser), die dann einen Naked Cake mit zwei dicken Kuchenschichten (oder alternativ könnte man sie in vier dünne Schichten schneiden) ergeben, braucht man:

Hallo Herbst! Aber huch, wieso so dunkel? - Egal, hier kommt mein Wohnzimmer mit Kerzen, ATAT und dem ständigen Balanceakt zwischen Lego und zu viel Lego.

Es ist fast Mitte Oktober und langsam merkt man, dass es wirklich früh dunkel wird. Richtig früh - deshalb war es Zeit, den Kerzenvorrat im Wohnzimmer etwas aufzustocken. Neben normalen Kerzenständern, der kupferfarbene stand auch letztes Jahr schon an dieser Stelle, habe ich einen Feuerkorb aufgestellt. Da wir natürlich kein offenes Feuer im Wohnzimmer brennen lassen können, stehen hier aber auch nur Kerzen drin.


Panorama Rom 312 im Gasometer in Pforzheim - ein überraschender Ausflugtipp.

Pforzheim ist hässlich. Dieser Satz leitet schon zum zweiten Mal einen meiner Blogartikel ein. Beim ersten Mal ging es um eine Fotografie-Ausstellung zur Stadtarchitektur, heute geht es um einen Erlebnis- und Erfahrungsbericht. Seit einigen Wochen arbeite ich nämlich in Pforzheim und auch wenn ich nach wie vor der Meinung bin, dass man den einleitenden Satz so stehen lassen kann, habe ich einen Ausflugtipp für Euch. In Pforzheim. Echt!


Und zwar das Gasometer Pforzheim, das einerseits ganz nett im Enzauenpark liegt, wo man ein bisschen herumspazieren kann, und wo man andererseits aktuell (noch bis Frühjahr 2016) die wirklich wirklich wirklich tolle Panorama-Ausstellung Rom 312 ansehen kann.

Irland: Cliffs of Moher

Weiter geht es mit meinen Irland-Posts und der Weg heute führt uns direkt zu einem der touristischen Epizentren: The Cliffs of Moher, den vermutlich bekanntesten Steinklippen in Irland und für alle, die zum ersten Mal dort sind, vermutlich einfach ein Must see. Zumindest empfanden wir das so und düsten dem lustigen Touristenpulk hinterher, um das Naturwunder zu betrachten.



Die Inhalte meines Blogs sind, soweit nicht anders angegeben, mein Eigentum. Sie dürfen ohne meine Zustimmung nicht kopiert oder anderweitig genutzt werden.

Im Blog verwendete Bilder, Fotos und Videostreams, die nicht mir gehören, habe ich mit einer Quelle gekennzeichnet. Diese Bilder werden nicht kommerziell genutzt, sondern
nur zu Kommentierungszwecken verwendet. Falls ihr eure Inhalte hier findet und nicht wollt, dass ich sie zeige, dann schreibt mir - ich werde sie dann entfernen.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte externer Links.