.post-body img, .post-body .tr-caption-container { max-width: 100% !important; } -->

Ein Weingut, das "nur" Wein kann und zwei riesengroße Sandwiches - der "Weingarten" auf dem Weingut Maximilian Bohnert in Oberachern

Gestern Abend war ich zum ersten Mal in einem Weingarten. Weingarten wie Biergarten, Ihr versteht. Das besondere war, dass man dorthin sein eigenes Essen mitbringt, weil das Weingut Maximilian Bohnert in Oberachern nach eigener Aussage nur Wein kann. Das nur möchte ich fast nicht tippen, weil es ja vollkommen reicht, wenn man so leckeren Wein machen kann.
Und das mit dem Essen soll auch kein Problem sein.


Ich packte, für meine Eltern, meine Schwiegereltern, uberhusband und mich, zwei riesige Sandwiches und einige Summer Rolls mit Erdnusssoße ein. Den Wein gab's dann, wie vorgesehen, vom Weingut.

Für das Roast Beef Sandwich (vorne im Bild) habe ich Sahnemeerrettich mit Frischkäse vermischt, beide Baguettehälften damit bestrichen und anschließend mit Roast Beef und Rucola belegt. Klingt sehr einfach, ist es auch - und trotzdem lecker! Wie ich Roast Beef mache, habe ich übrigens neulich beim The Anna-Sandwich erklärt.


Das zweite Sandwich ist eine Abwandlung des The Piepenkötter. Statt auf Brotscheiben verteilte ich die Ziegenkäse-Tomaten-Krebsfleisch-Masse auf einem ziemlich großen Ciabatta-Wurzelbrot. Passend zur etwas gröberen Struktur gab es auch wesentlich dickere Zucchinischeiben.

So, und nun zur Info: Falls Ihr Euch aus irgendeinem Grund an einem der verbleibenden Sommerferien-Mittwochs (26.8., 2.9., 9.9.) in der vorschwarzwäldischen Idylle herumtreiben solltet, geht da auch mal zum Weingarten, bringt ein Sandwich (oder was Ihr wollt) mit und trinkt Wein. Weil die dort ja nichts anderes können, können sie den nämlich ziemlich gut. Diese und andere Termine gibt's auch auf der Facebook-Seite.

PS: Dieser Post enthält keine bezahlte Werbung. Nur damit das klar ist. Und ja, es ist sehr bedauerlich, dass ich das mittlerweile unter fast jeden Post schreiben müsste, da ich keine persönliche Empfehlung mehr aussprechen kann, ohne dass Vorwürfe rein kommen. Aber das ist ein anderes Thema und ich habe auch keine Lust das hier zu vertiefen.
Die Inhalte meines Blogs sind, soweit nicht anders angegeben, mein Eigentum. Sie dürfen ohne meine Zustimmung nicht kopiert oder anderweitig genutzt werden.

Im Blog verwendete Bilder, Fotos und Videostreams, die nicht mir gehören, habe ich mit einer Quelle gekennzeichnet. Diese Bilder werden nicht kommerziell genutzt, sondern
nur zu Kommentierungszwecken verwendet. Falls ihr eure Inhalte hier findet und nicht wollt, dass ich sie zeige, dann schreibt mir - ich werde sie dann entfernen.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte externer Links.