.post-body img, .post-body .tr-caption-container { max-width: 100% !important; } -->

The Signature Sandwich Series Vol. 1 - The Miriam /// Wie mich das Pastrami zu einer neuen Blogserie inspirierte.

Heute startet hier eine neue Blogserie, inspiriert durch mein Pastrami, das ich momentan fleißig in verschiedenen Sandwiches kombiniere. Die Blogserie nennt sich, ganz international, The Signature Sandwich Series und meine Grundidee dabei ist, dass ich mir verschiedene Sandwiches für verschiedene Personen ausdenke. Aber natürlich nicht einfach so, sondern es soll ein richtiges Signature Sandwich sein, also ein Sandwich, das zur Person passt wie ihre Unterschrift. Damit mir das gelingen kann, schicke ich vorab einen kleinen Fragebogen, der mich ein bisschen genauer über die Vorlieben informiert. 

Die Serie startet mit mir selbst - das ist ganz schön praktisch, weil ich mich selbst ja ziemlich gut kenne und die Sache mit dem Fragebogen dann auch wegfiel. Außerdem bin ich immer noch im Pastrami-Fieber und habe da mal etwas vorbereitet. Vorhang auf für...



The Miriam besteht aus 2 Scheiben Dinkelbrot, die schön dick mit Bärlauchmayonnaise bestrichen werden. Dazwischen kommen viele, viele Scheiben leckerster, warmer Pastrami und etwas Krautsalat. Noch ein paar Cornichons dazu und fertig ist mein erstes Signature Sandwich.
Für die Bärlauchmayonnaise habe ich, ganz faul, gute fertige Mayo mit kleingehacktem Bärlauch vermischt und etwas durchziehen lassen und auch der Krautsalat ist nicht hausgemacht. Aber hey... Ich hab das Pastrami selbstgemacht, ich glaube, das geht schon noch alles in allem als homemade durch.

Ein paar weitere Signature Sandwiches habe ich auch schon in der Hinterhand, seid also gespannt!
Was wäre denn drauf, auf Eurem Signature Sandwich? Und hat eigentlich schon jemand angefangen, selbst Pastrami zu machen?

Wer gerne ein Signature Sandwich haben möchte, kann mir eine E-Mail an miri@mirisjahrbuch.com schreiben und ich schau mal, was ich tun kann. 
Die Inhalte meines Blogs sind, soweit nicht anders angegeben, mein Eigentum. Sie dürfen ohne meine Zustimmung nicht kopiert oder anderweitig genutzt werden.

Im Blog verwendete Bilder, Fotos und Videostreams, die nicht mir gehören, habe ich mit einer Quelle gekennzeichnet. Diese Bilder werden nicht kommerziell genutzt, sondern
nur zu Kommentierungszwecken verwendet. Falls ihr eure Inhalte hier findet und nicht wollt, dass ich sie zeige, dann schreibt mir - ich werde sie dann entfernen.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte externer Links.