.post-body img, .post-body .tr-caption-container { max-width: 100% !important; } -->

DIY: Halskette mit Herz-Anhänger aus Lego-Steinen (mit Giveaway)

Spätestens seit der Lego-Woche ist es ja kein Geheimnis mehr, dass nicht nur uberhusband den kleinen Steinchen verfallen ist - und seit einigen Tagen trage ich meine Lego-Zuneigung um den Hals. Ich habe mir nämlich, ganz leicht und schnell, eine Halskette mit Herzanhänger gebastelt.


Das war wirklich so easypeasy, dass ich quasi eine Massenproduktion im Wohnzimmer startete und deshalb sogar zwei Halsketten mit Herzanhänger verlosen möchte. Wie Ihr mitmachen könnt, erfahrt Ihr weiter unten.


Zunächst erkläre ich mal, wie man die Ketten basteln kann. Man braucht dazu lediglich zwei Lego-Plättchen, die vier Nubsies und eine Rundung mit Loch haben (Teilnummer 3176) und eine ca. 60cm lange Kette, deren Glieder sich auf- und wieder zusammen biegen lassen und groß genug für das Loch am Legostein sind. Das ist eigentlich auch schon die Anleitung: Die Enden der Kette werden also aufgebogen, der Lego-Stein eingefädelt, wieder zusammen gedrückt - und fertig.

Die Kette, die ich verwendet habe, ist aus dem Baumarkt. Natürlich geht auch eine Kette aus dem Schmuckbastelbedarf, evtl. mit passenden Ösen, falls die Glieder zu fein sind. Einen Verschluss braucht man nicht, da der Herzanhänger gleichzeitig auch der Verschluss ist.

So könnt Ihr eine von zwei Ketten gewinnen: Postet bis zum 1. Dezember 2014, 18 Uhr bei Instagram, Twitter, Facebook ein Foto von Eurem Weihnachtswunsch und taggt es mit #win_heartbrick. Achtet bei Euren Privatsphäre-Einstellungen bitte darauf, dass die Fotos für uns sichtbar sind, denn was wir nicht sehen, kann auch nicht gewinnen! Wenn Ihr nicht über einen der genannten Social Media-Kanäle mitmachen könnt oder wollt, könnt Ihr auch hier unter diesem Post einen Kommentar hinterlassen. Bitte nennt dann im Kommentar auch Euren Weihnachtswunsch.

Die Gewinner werden von uns benachrichtigt, der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen und die Preise können nicht ausbezahlt werden.


Die Inhalte meines Blogs sind, soweit nicht anders angegeben, mein Eigentum. Sie dürfen ohne meine Zustimmung nicht kopiert oder anderweitig genutzt werden.

Im Blog verwendete Bilder, Fotos und Videostreams, die nicht mir gehören, habe ich mit einer Quelle gekennzeichnet. Diese Bilder werden nicht kommerziell genutzt, sondern
nur zu Kommentierungszwecken verwendet. Falls ihr eure Inhalte hier findet und nicht wollt, dass ich sie zeige, dann schreibt mir - ich werde sie dann entfernen.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte externer Links.