.post-body img, .post-body .tr-caption-container { max-width: 100% !important; } -->

Eine Lego-Torte für uberhusband - direkt aus Annas Küche

Danke auch für Euer nettes Feedback zum Interview - ja, wir sind wirklich so und ja, wir hätten das filmen sollen. Heute kommt schon der letzte Teil der Lego-Woche. Quasi das spektakuläre Finale - ja, wirklich, spektakulär. Es wird heute nämlich überlebensgroß - eine Torte in Form eines großen, gelben Lego-Kopfes. Wie geil ist das denn? Die hab natürlich nicht ich gemacht...


Als uberhusband vor einigen Wochen Geburtstag feierte, waren auch unsere lieben Freunde Anna im Backwahn und ihr Herr M. unter den Gästen - und im Gepäck hatten sie als Überraschung für uberhusband eine Lego-Torte! Der Knaller, oder? Knaaaahaaaalleeeer!
Der Knaller, der Oberkracher und so, so, so, so, so passend zum Geburtstagskind. Guckt mal, wie er gegrinst hat...



Wie die Lego-Torte aufgebaut ist, hat Anna hier schon geschrieben und da sie so lieb war, ihre Sachertorte mit Dinkelmehl zu backen, konnte ich sogar auch davon essen. Ich sag ja: Knaller! Die Torte und die Anna! Der Deckel liegt noch eingefroren im TK-Fach von unserem Freund&Nachbarn, weil bei uns einfach alles randvoll ist. Ich hoffe, er futtert nicht heimlich alleine...

Auf dem Lego-Deckel (Heißt das überhaupt so? Naja. Ich nenne das so, ich bin ja weder ein Motivtorten noch ein Lego-Experte) steht die Geburtstagsjahreszahl in Lego-Schrift und er beherbergte dann noch das eigentliche Geschenk, zwei Lego-Superhelden, die sich super in die Minifiguren-Sammlung einfügen. Also wäre so eine Knallertorte noch nicht genug als Geschenk! Die Lego-Torte stahl aber dann ja sowieso  allem und jedem die Show - ich hatte meine Geschenke ja zum Glück schon 2 Tage vorher überreicht - immerhin auch mit einer kleinen Torte, wie Ihr hier sehen könnt.
Die Inhalte meines Blogs sind, soweit nicht anders angegeben, mein Eigentum. Sie dürfen ohne meine Zustimmung nicht kopiert oder anderweitig genutzt werden.

Im Blog verwendete Bilder, Fotos und Videostreams, die nicht mir gehören, habe ich mit einer Quelle gekennzeichnet. Diese Bilder werden nicht kommerziell genutzt, sondern
nur zu Kommentierungszwecken verwendet. Falls ihr eure Inhalte hier findet und nicht wollt, dass ich sie zeige, dann schreibt mir - ich werde sie dann entfernen.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte externer Links.