.post-body img, .post-body .tr-caption-container { max-width: 100% !important; } -->

Heimatliebe: Kitsch Galore - Schloss Bruchsal und ein bisschen Lego.

Holy moly, am Ende wird das hier noch ein Kulturblog. Naja. Nicht wirklich. Aber heute gibt's quasi Teil 2 zur Heimatliebe von letzter Woche. Nachdem wir Maulbronn verlassen hatten, verschlug es uns nämlich nach Bruchsal.


Für das dortige Barockschloss finde ich nur ein Wort: Kitschig. Ja, wirklich. Goldschnörkeliger Putten-Kitsch. Ich meine das nicht abwertend, mehr fällt mir einfach nicht ein. Ich bin ja aber auch kein Experte für ... äh ... Kitsch. 
Nungut, aus der ignoranten Kitsch-Nummer komme ich jetzt nicht mehr raus. Dann bleib ich halt drin.
Zum Bruchsaler Barockschloss sind wir eigentlich nur gedüst, weil uberhusband im Museumsshop in Maulbronn ein Plakat für eine aktuelle Sonderausstellung gesehen hatte: Faszination Lego von den Ulmer Klötzlebauern. Wer uberhusband auf Instagram folgt, weiß ja, dass er Lego liebt und deshalb natürlich die Lego-Ausstellung angucken musste. Die Ausstellung ist nicht besonders groß, aber da wir sowieso unterwegs waren und deshalb ja keine weite Anreise hatten, hat es sich trotzdem gelohnt. Fotos gibt's aber leider nur vom äußerlichen Kitsch. Aber wie gesagt: Lego bei Instagram...



Die Inhalte meines Blogs sind, soweit nicht anders angegeben, mein Eigentum. Sie dürfen ohne meine Zustimmung nicht kopiert oder anderweitig genutzt werden.

Im Blog verwendete Bilder, Fotos und Videostreams, die nicht mir gehören, habe ich mit einer Quelle gekennzeichnet. Diese Bilder werden nicht kommerziell genutzt, sondern
nur zu Kommentierungszwecken verwendet. Falls ihr eure Inhalte hier findet und nicht wollt, dass ich sie zeige, dann schreibt mir - ich werde sie dann entfernen.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte externer Links.