.post-body img, .post-body .tr-caption-container { max-width: 100% !important; } -->

Foto der Woche - (und) ein bisschen Dortmund.


Schon wieder eine Stadt, schon wieder bei Nacht: Mein Foto der Woche kommt aus Dortmund.


Was ich in Dortmund gemacht habe, außer nachts aus dem Hotelzimmer zu fotografieren: Ich war im Theater und am nächsten Tag richtig schön frühstücken.


Das Stück im Schauspielhaus Dortmund fand ich super - für alle, die es auch interessiert: Das goldene Zeitalter - 100 Wege dem Schicksal die Show zu stehen wird Ende Februar noch mal aufgeführt. Ich habe mich in den 3 Stunden keine Sekunde gelangweilt, sondern fühlte mich gut unterhalten, zum Nachdenken angeregt und manchmal ein bisschen provoziert - was man eben so erwartet, wenn man sich in ein Stück setzt, das keine fixe Handlung, keinen festen Anfang und Ende hat, sondern das sich während der Aufführung entwickelt. Und das polarisiert: Am Ende des Abends ist der Zuschauerraum nämlich wesentlich leerer als zu Beginn und ganz viele Leute, die am Samstag auch dort waren, würden sich jetzt nämlich an die Stirn tippen und fragen, wie ich das denn gut finden kann.

Ebenfalls provoziert fühlte sich wohl irgendjemand im Kreuzviertel, in das es uns zum Frühstück ins Kieztörtchen verschlug. (Danke Fee für den Tipp!) Am Nachbarhaus wurde nämlich direkt mal schriftlich fixiert, dass hier ja gar kein Kiez ist. Dann eben nicht, ne. Ist mir eigentlich auch wurscht, denn Frühstück und Kuchen war trotzdem super, die Atmosphäre sehr nett  und das WLAN frei.

So, und ganz bald gibt's hier mehr zu lesen - zum Thema Wohnen, denn ich war auf der IMM, ein DIY hängt auch in der Warteschleife und dann koch ich was und erzähl dazu die Geschichte von meinem größten Bridezilla-Moment.
Die Inhalte meines Blogs sind, soweit nicht anders angegeben, mein Eigentum. Sie dürfen ohne meine Zustimmung nicht kopiert oder anderweitig genutzt werden.

Im Blog verwendete Bilder, Fotos und Videostreams, die nicht mir gehören, habe ich mit einer Quelle gekennzeichnet. Diese Bilder werden nicht kommerziell genutzt, sondern
nur zu Kommentierungszwecken verwendet. Falls ihr eure Inhalte hier findet und nicht wollt, dass ich sie zeige, dann schreibt mir - ich werde sie dann entfernen.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte externer Links.