Donnerstag, 14. Juni 2012

"Mamaaaa, mir ist langweiliiiig..."

Hochzeitsessen mit mehrgängingen Menüs sind für Kinder nicht so interessant, weshalb wir unseren Hochzeitskindern im Restaurant gerne eine Kleinigkeit zur Unterhaltung und Ablenkung schenken möchten.
Es ist zwar noch eine Weile hin bis zum 29. September, aber manche Dinge kann man einfach schon monatelang vorher fertigstellen. Wieso soll ich also die Idee mit mir herumtragen und dann aber erst irgendwann im Endspurt umsetzen? Den Stress muss ich mir nicht machen und genau deshalb habe ich bereits jetzt schon die kleinen Geschenke für die beim Abendessen anwesenden Kinder gepackt.


Die Tütchen werden im Restaurant am Platz des jeweiligen Kindes stehen und beinhalten, je nach Alter, ein kleines Spielzeug, ein Malbuch und Buntstifte oder eine andere Kleinigkeit. Die kleineren Nichten und Neffen bringen vermutlich zwar eigene Spielsachen mit und die Größeren sind ohne iPod sowieso nirgendwo mehr anzutreffen, aber eine kleine Aufmerksamkeit, die signalisiert, dass wir auch an die kleinen Gäste* gedacht haben, war uns wichtig.

*Haha, meine Nichte ist größer als ich und hat meine ihr ausgeliehenen Converse dermaßen ausgelatscht, dass sie mir zu groß sind... Das nur mal so am Rand.

Kommentare:

  1. super schön . und so süß verpackt. bei uns gabs auch malbücher und seifenblasen. aber gespielt haben die kinder mit einer geschenkbandrolle in xxxl, die lag da noch rum weil die als luftballonband diente . jedenfalls haben die kinder damit ein riesiges spinnennetz gesponnen, um 2 bäume herum gewickelt.

    und die verkleidungssachen für die fotos fanden die kinder auch toll.

    herzliche grüße

    AntwortenLöschen
  2. das ist eine sehr liebevolle idee, die hoffentlich auch lange, intensive beschäftigung bei den kids bringt ;)
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  3. das mit dem spinnennetz klingt ja lustig. :) für den sektempfang habe ich jetzt nichts für die kinder vorbereitet, da finden sie bestimmt genügend sachen, die sie als spielzeug verwerten können und da können sie auch draußen spielen. vielleicht kauf ich noch ein paar seifenblase, die sind immer gut - nur beim essen nicht, sonst schmeckt es irgendwann nach seife. :)

    AntwortenLöschen
  4. Du bist ja lieb. Also ich wusste, dass du lieb bist, aber das finde ich jetzt besonders lieb!

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine tolle Idee und die Tütchen sehen ganz schön hübsch aus.
    Bei uns gab es eine Spieleecke. Aber am meisten Spass hatten die Kinder draussen mit Mathilde :-)

    AntwortenLöschen
  6. die idee find ich super!! und so schön verpackt!!

    AntwortenLöschen
  7. Hehe wie lustig. Ich bin zwar ein bißchen später dran als Du (schließlich heiraten wir genau heute in einem Monat), aber ich war heute morgen auch den Inhalt und das Material für unsere KinderWundertüten kaufen. Wollte mich am Wochenende hinsetzen und die Tüten basteln. Liebste Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  8. eine richtig schöne, liebe idee! find ich gut und die kleinen wahrscheinlich noch viel mehr.. :)

    AntwortenLöschen
  9. Das ist wirklich ne tolle Idee!
    Und wunderschön verpackt!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, wenn Du mir hier einen Kommentar hinterlässt! (Leider musst Du ab sofort ein Captcha entziffern, weil der Spam überhand nimmt. Bitte beachte, dass es außerdem einige Zeit dauern kann, bis ich sie freischalte und Du sie auch sehen kannst.)

Die Inhalte meines Blogs sind, soweit nicht anders angegeben, mein Eigentum. Sie dürfen ohne meine Zustimmung nicht kopiert oder anderweitig genutzt werden.

Im Blog verwendete Bilder, Fotos und Videostreams, die nicht mir gehören, habe ich mit einer Quelle gekennzeichnet. Diese Bilder werden nicht kommerziell genutzt, sondern
nur zu Kommentierungszwecken verwendet. Falls ihr eure Inhalte hier findet und nicht wollt, dass ich sie zeige, dann schreibt mir - ich werde sie dann entfernen.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte externer Links.



Follower