.post-body img, .post-body .tr-caption-container { max-width: 100% !important; } -->

Flammkuchen mit Ziegenkäse


Inspiriert von Steffis Heavy Metal Rosmarin Flammkuchen gab es bei uns neulich ebenfalls Ziegenkäse auf Flammkuchenteig. Dazu gesellte sich bei uns allerdings kein Rosmarin (mag ich nicht und außerdem vermute ich darauf allergisch zu sein), dafür aber etwas Speck, Basilikumpesto und Frühlingszwiebeln.


Den Teig bzw. die fertigen Böden haben wir, wie immer bei Flammkuchen, fix und fertig von Utt's (leider ohne Foto auf der Seite) gekauft - zum Glück sitzen wir da regional an der Quelle und sie sind in jedem einigermaßen gut sortieren Supermarkt im Kühlregal zu finden. Meistens sind 5 Böden in der Packung (ein oder zwei Mal haben wir auch schon kleinere Packungsgrößen gefunden, aber meistens gibt es nur die mit 5) und die, die wir nicht gleich essen, kommen bei uns ins Gefrierfach. Da halten sie dann auch nicht ewig, aber zum Glück sind sie ja variabel einsetzbar - und passen übrigens super zum Fußballspiel, falls Ihr noch einen Snack sucht. Nur vielleicht heute keine Pizza daraus basteln - das könnte Unglück bringen. Aber sonst ist erlaubt, was gefällt. Und probiert ruhig mal süßen Flammkuchen mit Äpfeln und nem ordentlichen Schuss Calvados zum Flambieren.
Die Inhalte meines Blogs sind, soweit nicht anders angegeben, mein Eigentum. Sie dürfen ohne meine Zustimmung nicht kopiert oder anderweitig genutzt werden.

Im Blog verwendete Bilder, Fotos und Videostreams, die nicht mir gehören, habe ich mit einer Quelle gekennzeichnet. Diese Bilder werden nicht kommerziell genutzt, sondern
nur zu Kommentierungszwecken verwendet. Falls ihr eure Inhalte hier findet und nicht wollt, dass ich sie zeige, dann schreibt mir - ich werde sie dann entfernen.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte externer Links.